Nordbahnhof neue Station des „Industrie-Forums“ am Ringgleisweg

Veröffentlicht von am 20.12.2020
Aktuelles >>

Seit Freitag, dem 18.12. 2020 verfügt das „Industrie-Forum“ am Ringgleis über einen weiteren Standort. Am ehem. Nordbahnhof wurden jetzt drei neue „Geschichtscontainer“ eingeweiht, die die bereits vorhandenen 7 Container am Westbahnhof und an der Hildesheimer Str./Höhe MIAG ergänzen.

Es handelt sich – wie schon an den alten Standorten - um begehbare Stahlobjekte in den Abmessungen eines Bahnwaggons mit Erläuterungen zur Geschichte angrenzender Firmen. Am Nordbahnhof sind jetzt anhand von Fotos und Texten thematisiert:

  •  die Braunschweigische Landeseisenbahn (BLE)
  •  der ehem. Nordbahnhof (jetzt „Haus der Kulturen“)
  •  der ehem. Städtische Vieh- und Schlachthof
  •  die ehem. Panther-Fahrradwerke am Mittelweg
  •  Heimbs-Kaffee
  •  die National-Jürgens-Brauerei
  •  BS Energy
  •  die ehem. Städtische Gasanstalt
  •  die Fa. Schuberth-Helme

In Kürze sollen auch noch einige typische Produkte bzw. Objekte der genannten Firmen in den Geschichtscontainern ergänzt werden. Konzipiert und realisiert wurde das Projekt nach Ideen des Büros Brederlau & Holik. Die Bauleitung lag wiederum beim Referat Stadtgrün- Planung und Bau der Stadt Braunschweig. Mit dem neuen Standort wird das Umfeld des Nordbahnhofes weiter aufgewertet. Er bietet sich mehr noch als zuvor als Startpunkt individueller Touren/Wanderungen über das Ringgleis an.

Der Arbeitskreis Ringgleis wünscht sich perspektivisch einen weiteren Standort des „Industrieforums“ an der Okerbrücke-Nord (Höhe Feuerwehrstr./BS-Energy). Dort könnte u.a. über die ehem. Jutefabrik und über die Zuckerfabrik Eichtal informiert werden.

(Zuletzt geändert am: 20.12.2020 um 14:35)

Zurück zur Übersicht