Radverkehr am nördlichen Ringgleis nimmt weiter zu

Veröffentlicht von am 24.05.2022
Aktuelles >>

Der nördliche Ringgleisweg wird bei Radfahrenden immer beliebter. Bei der jüngsten Zählung des AK Ringgleis am Dienstag, dem 3. Mai 2022 wurden auf der Okerbrücke-Nord in der nachmittäglichen Spitzenzeit (16-18 Uhr) insgesamt 636 RadlerInnen gezählt (Summe beider Richtungen). Noch stärker zugenommen hat der Radverkehr auf dem relativ engen Ringgleis-Abschnitt entlang des HKW-Mitte:

Jahr       Radfahrende im Zeitintervall 16-18 Uhr
                Okerbrücke-Nord           HKW-Mitte
2018      471                                        203
2020      531                                        331
2022      636                                        494                        

Zugenommen hat vor allem die Zahl der E-Biker/ Pedelecs. Auch Skateboarder, RollschuhfahrerInnen und E-Roller wurden vereinzelt gesichtet. Die Zahlen belegen, dass der Ringgleisweg sowohl um Alltags- wie im Freizeitverkehr weiter an Bedeutung gewinnt.

 

(Zuletzt geändert am: 24.05.2022 um 13:05)

Zurück zur Übersicht