TV-Beitrag zum Ringgleis im NDR-Fernsehen

Veröffentlicht von am 02.05.2018
Aktuelles >>

Ende April 2018 strahlte das NDR-Fernsehen im Magazin „Hallo Niedersachsen“ einen 4-minütigen Beitrag zum/über das Ringgleis aus.

Der TV-Beitrag informierte nicht nur über die Geschichte der Braunschweigischen Landeseisenbahn BLE und die Anfänge des Ringgleis-Projektes. In kurzen Interviews kamen auch Stadtbaurat Heinz-Georg Leuer sowie Hans-W. Fechtel und Arndt Gutzeit vom Arbeitskreis Ringgleis (AKR) zu Wort. Thematisiert wurden u.a. die Wegebaumaßnahmen, der sich rasant entwickelnde Wohnungsbau am Ringgleis und das Projekt „Zeitschiene“.

Grundlage für den Beitrag war eine fast dreistündige Befahrung des Ringgleises mit dem Kamerateam vom Nordbahnhof bis zur Echo-Brücke am 23. April 2018, an der auch weitere AKR-Mitglieder teilnahmen. Gefilmt wurde ausschließlich von Rädern aus. Das entsprechende Equipment stellte freundlicherweise die Servicewerkstatt von „velocity“/Heinrichstr. 25  zur Verfügung.

Die Zuschauerreaktionen auf den TV-Beitrag waren durchgängig positiv. Vielen BraunschweigerInnen ist der Ringgleisweg – trotz der jahrelangen Berichterstattung darüber in der BZ – offensichtlich immer noch unbekannt. Das könnte sich  dank des TV-Berichtes jetzt ändern.  

Der Beitrag kann in der NDR-Mediathek angesehen werden (ab 13:55 min.)

(Zuletzt geändert am: 02.05.2018 um 19:34)

Zurück zur Übersicht