Westlicher Ringgleisweg jetzt mit sandfarbenem Belag

Veröffentlicht von am 22.10.2020
Aktuelles >>

Weitere Teilstrecken des westlichen Ringgleisweges weisen seit kurzem eine sandfarbene Beschichtung auf. Auf dem Stück zwischen der Ernst-Amme-Str. und dem Triftweg hat die Stadt Anfang Oktober die im April d.J. aufgebrachte neue Asphaltdecke entsprechend nacharbeiten lassen.

Die Beschichtung soll den RadlerInnen verdeutlichen, dass hier auch mit Fußgängern, Kinderrollern und Gassigehern zu rechnen ist … und man sich demgemäß vorsichtig(er) zu verhalten hat. Die Farbe erinnert zudem an die wassergebundenen Deckschichten der übrigen Ringgleisabschnitte. Auch die Querungsstellen der Anliegerstraßen wurden seinerzeit mit gelben Klinkersteinen gepflastert.

Bei der Asphaltierung weiterer Strecken des westlichen Ringgleises im nächsten Jahr - angedacht ist der Streckenabschnitt von der Kälberwiese bis zur Broitzemer Str. - will die Stadt ähnlich verfahren. Mittelfristig soll auch der nördliche Ringgleisweg entsprechend gestaltet werden.

 

(Zuletzt geändert am: 22.10.2020 um 12:04)

Zurück zur Übersicht