Westliches Ringgleis jetzt durchgängig asphaltiert

Veröffentlicht von am 17.04.2022
Aktuelles >>

Seit Ende März ist der frisch asphaltierte Ringgleisabschnitt zwischen der Celler Straße und der Okerbrücke-Nord wieder freigegeben. Damit verfügt der Ringgleisweg im Westen auf einer Länge von ca. 4,4 Kilometern durchgängig über eine Asphaltdecke (Hugo-Luther-Str. bis Hamburger Str.).

Dies dürfte besonders Radfahrende freuen, sie sich bei Regen und Schnee häufig über „Verschlammungen“ des Weges beklagt hatten. Aber auch für Inline-Skater sowie Rollstuhl- und Rollatorfahrer wird es dadurch leichter. Dies gilt ebenso für die Unterhaltung des Weges durch den Bereich Stadtgrün und den Winterdienst.

Die Kehrseite der Medaille: höhere Geschwindigkeiten der RadlerInnen (insbesondere der E-Bikes) und noch mehr Ringgleis-NutzerInnen. Auch das Kleinklima dürfte sich verschlechtern, ebenso die Lebensbedingungen für Insekten und Kriechtiere. Gegenseitige Rücksichtnahme ist mehr denn je gefordert!

Die Asphaltierung ist Teil des „Ringgleis-Ausbauprogramms 2021-2023“ der Stadt BS, dem der Planungs- und Umweltausschuss im Dez. 2020 zugestimmt hatte. Für die Asphaltierung hatten sich im November 2018 mehrheitlich auch die TeilnehmerInnen des städtischen „Workshops zur Weiterentwicklung des Ringgleisweges“ ausgesprochen.

(Zuletzt geändert am: 17.04.2022 um 13:23)

Zurück zur Übersicht