„Sport - Spiel - Spannung“ am Ringgleis

„Sport - Spiel - Spannung“ hieß in der 1960er und 1970er Jahren eine beliebte Fernsehsendung für Kinder. Sport, Spiel, Spaß und Spannung kann man auch am Ringgleis erleben. Nicht weniger als sieben Spiel- und Bewegungsflächen laden allein am Westbahnhof dazu ein, seine Fitness zu verbessern und/oder seine Muskeln zu spannen.

Für die Jugendlichen ist natürlich der Jugendplatz an der Blumenstraße das Non-plus-Ultra. Mit der überdachten Skaterbahn, dem Dirt-Pump-Track, einem Basketballfeld und einem Kunstrasenplatz ist eigentlich für jeden etwas dabei.

 

 

 

 

Für die reifere Jugend empfiehlt sich der Bouleplatz mit seinem mediterranem Flair oder der Mehrgenerationenpark im Birkenwäldchen. Beide Anlagen können 24 Stunden genutzt werden, und das kostenlos.

 

 

 

 

Schließlich das im April 2017 eingeweihte Kletterzentrum am Westbahnhof: mit einem 17 Meter hohen Kletterturm, einem weiteren 5 Meter hohen „Kletterpilz“ und der markanten Fliegerhalle, in der später ebenfalls „gebouldert“ werden soll.

 

 

 

 

 

Auch abseits des Westbahnhof-Areals laden zahlreiche Plätze zu Sport - Spiel- Spaß- und Spannung am Ringgleis ein, so

  • am Gartenkamp im Eichtal („Picknickplatz“ mit Schaukel und mehreren Trimmgeräten),
  • am Werksteig/Höhe Ernst-Amme-Str. (Spielplatz mit Tischtennisplatten, Kletterturm und Schutzhütte)
  • am Madamenweg gegenüber dem ehem. Bunker (mit schönem, modellierten Außengelände) und
  • an der Arndtstr./Hebbelstr. (tolle Geräte mit Bewegungsangeboten für alle Generationen).

Jugendliche finden zudem noch eine interessante kleinere Skateranlage unter der Brücke der A391.

Wem also das Radeln oder Joggen auf dem Ringgleis-Weg nicht reicht: an Gelegenheiten zur Verbesserung der Fitness besteht hier kein Mangel. Und an Spannung fehlt es auch nicht !